Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
Unternehmensführung

Unternehmensführung

Last update 

Fragen zu Unternehmensführung

Items (55)

  • Jedes Unternehmen ist eine?

    Organisation

  • Ein Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern ist

    groß

  • Warum ist wirtschaften notwendig?

    Problem der Knappheit

  • Mit gegebenen Mitteln möglichst viel erreichen?

    Maximumprinzip

  • Mit geringem Input gegebenem Output erreichen

    Minimumprinzip

  • Die richtigen Dinge tun

    Effektivität

  • Die Dinge richtig tun

    Effizienz

  • Alle leitenden Personen in einer Organisation

    Management als Institution

  • Aufgaben die zur Steuerung eines Unternehmens notwendig sind

    Management als Funktion

  • Ambiguität, Fragen und Zuhören, Mündliche Kommunikation,zerstückelter Arbeitstag, kein geschlossener Zyklus

    Managementtätigkeiten nach Mintzberg

  • Führungskräfte müssen reagieren indem sie

    sich der Situation anpassen

  • Die 3 Managerrollen

    Interpersonell, Information, Entscheidung

  • Managerkompetenzen?

    Technische Kompetenz, Soziale Kompetenz, Konzeptionelle Kompetenz

  • Mission

    Warum?

  • Vision

    Was ist das Ziel?

  • Werte

    Was ist bei Zielerreichung wichtig?

  • Strategie

    Wie erreicht man sein Ziel?

  • Muster grundlegender Annahmen die eine Gruppe bei der Problemlösung entwickelt hat und erfolgreich war

    Unternehmenskultur

  • Entstehung einer Unternehmenskultur durch

    Reibungslose Kommunikation und Zügige Umsetzung

  • Vorteile einer Unternehmenskultur

    Wir Gefühl, soziale Kontrolle, Stabilität

  • Umwelt, Wahrheit und Zeit, Natur des Menschen, Menschliches Handeln und Natur Sozialer Beziehungen sind

    Unternehmenskulturebenen

  • Das Unternehmen existiert um die Ansprüche aller Interessengruppen umzusetzen

    Stakeholder-Ansatz

  • Das Unternehmen existiert um das Vermögen seiner Eigentümer zu mehren

    Shareholder-Ansatz

  • Regeln, welche von der Gesellschaft entwickelt und akzeptiert werden

    Moralisches Prinzip

  • Handlung ist richtig, wenn sie einer größeren Anzahl von Menschen wohlergehen bringt

    Utilitarismus

  • Handlung ist richtig wenn Menschenrechte unterstützt werden

    Menschenrechte

  • Handlung ist richtig, wenn Interessen eines Indiviuums begünstigt werden

    Individualismus

  • Kinderarbeit ist

    unethisch

  • schlechte Arbeitsbedingungen sind

    unethisch

  • Textilhersteller die billig produzieren sind

    unethisch

  • Vollkommen freiwillige Handlungen, die nicht durch ökonomische, ethische oder rechtliche Betrachtungen beeinflusst sind

    Philantropische Verantwortung

  • Dimensionen von Nachhaltigkeit sind

    Soziale, Ökologische und Ökonomische Dimension

  • Strategie ist immer im

    Wettbewerb

  • Wie wollen wir uns positionieren?

    Geschäftsfeldstrategie

  • In welchen Geschäftsfeldern wollen wir tätig sein?

    Unternehmensstrategie

  • Verantwortliches Management bei strategischen plänen

    oberes Management

  • Verantwortliches Management operative Pläne

    mittleres Management

  • Großstadtflughafen vs ländliche Flughafen

    Market based View

  • Komfort Sicherheit

    Ressource Based View

  • Grundlage jeder Strategieplanung

    Analyse von Umwelt und Unternehmenssituation

  • strenghts opportunities und threats weaknesses

    SWOT-Matrix

  • Wo soll konkurriert werden?

    Ort des Wettbewerbs

  • Nach welchen Regeln sol konkurriert werden?

    Regeln des Wettbewerbs

  • Mit welcher Stoßrichtung soll konkurriert werden

    Schwerpunkt des Wettbewerbs

  • Strategie konzentriert sich auf den gesamten Markt

    Kernmarkt

  • Konzentration auf bestimmte Kundengruppen

    Nische

  • Erosionsgefahr

    Bedrohung der Beständigkeit

  • Bestehende Wettbewerbsregeln

    Rule taker

  • geltende Wettbewerbsregeln werden verändert/infrage gestellt

    Rule breaker

  • Produkt mit günstigstem Preis

    Kosten/Preisführerstrategie

  • etwas Einzigartiges was für den Kunden Wert besitzt

    Differenzierungsstrategie

  • Diversifikation nach

    verwandtschaftsgrad

  • vor- oder nachgelagerte Stufe wird integriert in den Wertschöpfungsprozess

    vertikal

  • neues Geschäftsfeld auf vergleichbarer Stufe

    horizontal

  • Zukunftsbild, das auf einer Reihe von logisch zusammenpassenden Annahmen basiert

    Szenario