Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
ReWe Abivorbereitung

ReWe Abivorbereitung

Last update 

Mögliche Hilfe für ein gutes Gelingen des ReWe Abis

Items (39)

  • GWG Kriterien

    selbstständig nutzbar, bewertbar, beweglich, abnutzbar und nicht größer als 410 € netto

  • GWG Sammelposten

    150-1000€ netto, Afa in 5 Jahren

  • sonstige Ford. und sonstie Verb.

    Aufwendungen und Erträge im alten Jahr, aber Ausgabe bzw. Einnahme im neuen Jahr

  • sonst. Ford (SBK)

    sonst. Ford an Ertragskonto

  • sonst. Verb (SBK)

    Aufwandskonto an sonst. Verb.

  • sonst. Ford (neues Jahr)

    Bank an sonst. Ford.

  • sonst. Verb. (neues Jahr)

    Sonst. Verb. an Bank

  • ARA & PRA

    Zahlung im alten Jahr für Aufwendungen und Erträge im neuen Jahr

  • ARA (SBK)

    ARA an Aufwandskonto

  • PRA (SBK)

    Ertragskonto an PRA

  • ARA (neues Jahr)

    Aufwandskonto an ARA

  • PRA (neues Jahr)

    PRA an Ertragskonto

  • Rückstellungen

    für Aufwendungen die in Höhe und Fälligkeit unbekannt sind

  • Rückstellungsbeispiele

    ungewisse Verb., drohende Verluste, unterlassene Instandh. (3 Monate), Kulanzgewährleistung

  • Rückstellungen (SBK)

    Aufwandskonto an Rückstellungen

  • Rückstellung = Aufwand

    Rückstellung an Bank

  • Rückstellung > Aufwand

    Rückstellung an Bank an Erträge aus Rückstellungen

  • Rückstellung < Aufwand

    Rückstellung, periodenfremde Aufw. an Bank

  • Vorratsbewertung

    permanenter Durchschnitt, Fifo, Lifo... Aber immer niedrigster Wert (evtl Tageswert )

  • permanenter Durchschnitt:

    Preisbewertung nach jedem Zu und Abgang

  • Lifo

    last in first out, Endbestand= Restbestand vom Anfang

  • Fifo

    first in first out, Endbestand= letzte Zugänge

  • Forderungsausfälle

    zweifelhafte Ford., Abschreibung auf Ford.

  • zweifelh. Ford.

    zweifelh. Ford an Ford. LL

  • Ausfall Ford.

    Abschreibung aus Ford. , Umsatzsteuer an zweifelh. Ford.

  • AG (gesetzliche Rücklagen)

    jährlich 5% Jahresüberschuss, bis gesetzlich + Kapitalrücklagen = 10% des gez. Kapitals

  • Cashflow:

    Jahresüberschuss+Afa+ Einstellung in Rücklagen bzw - Entnahme aus Rücklagen

  • Cashflow Umsatzverdienstrate

    Cashflow/Umsatzerlöse* 100

  • ROI

    bereinigter Jahresgewinn/Umsatzerlöse* Umsatzerlöse/ durschn. EK

  • bereinigter Jahresgewinn

    Jahresüberschuss+a.o. Aufwendungen-a.o. Erträge

  • BAB

    Material, Fertigung, Verwaltung, Vertrieb

  • Zuschlagsgrundlage

    Fertigungsmaterial, Fertigungslöhne (sind die 100%)

  • Maschinenstundensatz

    Kosten der Maschine/ Laufzeit

  • Restgemeinkosten

    Kosten wie Löhne, welche bei Maschine anfallen

  • Vorkalk. der Preise

    Selbskosten+Gewinn= Barverkaufsp.+Skonto+Provision= Zielverkaufspreis+Rabatt= Listenverkaufspreis

  • Ergebnistabelle

    Aufteilung in Leistung&Kosten sowie neutrale AUfwendungen und Erträge

  • kalk. Abschr.& Zinsen

    Gegenüberstellung von neutralen Aufwendungen (normaler AFA)und Kosten für kalk. AFA = Ermittlung durch verrechnete Kosten

  • Erträge aus AV, Rückstellungen

    neutrale Erträge

  • Zinsaufwand, Werbung, Sozialversicherung

    Kosten