Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
GIT Blutungen

GIT Blutungen

Last update 

git blutungen, EKG

Items (72)

  • Was bedeutet das Ende der P-Welle im EKG?

    vollständige Vorhofdepolarisation

  • was bedeutet die T-Welle im EKG?

    Repolarisation der Ventrikel

  • Wo sieht man die Repolatisation der Vorhöfe im EKG?

    nicht sichtbar, fällt in den QRS Komplex

  • was ist eine konkordante T-Welle?

    T-Welle hat physiol. Gleiche Ausrichtung wie QRS Komplex

  • was ist eine dyskordante T-Welle?

    patholog. Unterschiedliche Ausrichtung des QRS Komplex und T-Welle

  • Welchen Lagetyp haben Kinder idR?

    Rechtslagetyp

  • in welchen EKG Ableitungen ist das Auftreten einer Q Zacke immer patholog?

    V1-V3

  • Wofür spricht eine ST-Streckenhebung aus der S Zacke aufsteigend?

    Perikarditis

  • Leistenhernie: Geschlechterverteilung

    androtropie: 90% der Fälle männlich

  • Was ist ein Hydrops

    uahc Erguss; vermehrtes Auftreten von Flsg in vorgeformten Hohlräumen

  • Was ist die häufigste Hernie?

    Leistenhernie (80%)

  • Wie viele der Leistenhernien sind indirekte vs direkte?

    indirekte: 2/3 vs 1/3 direkte

  • ist die direkte Leistenhernie angeboren?

    immer erworben

  • ist die indirkete Leistenhernie angeboren?

    entweder angeboren oder erworben

  • Was ist Inkarzeration?

    Einklemmung

  • Woraus entsteht das Meckel-Divertikel?

    Rudiment des Ductus omphaloentericus

  • Wo ist das Meckeldivertikel lokalisiert?

    40-80cm proximal der Bauhinklappe

  • Wie werden die meisten Meckeldivertikel diagnostiziert?

    abdominellchirurgischer Zufallsbefund

  • Wie ist die Inzidenz von Meckeldivertikeln?

    2%

  • Wie wird ein Meckeldivertikel symptomatisvch?

    Blutauflagerungen auf Stuhl, Bauchschmerzen (Divertikulitis), Obstruktion,

  • Was ist die häufigste Ursache für blutende Meckeldivertikel?

    peptische Ulceration durch dystope Magenschleimhaut

  • wie sehen die Blutauflagerungen durch Meckeldivertikel aus?

    hellrot bis schwarz

  • Wie kommt es zur Obstruktion beim Meckeldivertikel?

    bindegewebige Leitschiene zum Nabel: Invagination oder Strangulationsileus

  • Wie nennt man die Darminvagination noch?

    Intussusception

  • in wie viel % der Fälle ist ein Meckeldivertikel asymptomatisch?

    70%

  • Wie erfolgt der Nachweis eines Meckeldivertikels?

    Nachweis von Magenschleimhaut in Szinthigrafie, laporoskopische gesichert

  • womit kann wann ein Meckeldivertikel verwechselt werden?

    Wenn divertikulitis -->Appendizitis (4% der Verdachtsappenditiden)

  • Was ist häufiger: obere oder untere GIT Blutungen?

    obere weitaus häufiger

  • bis zu welcher anatomischen Grenze spricht man von einer oberen GIT Blutung?

    alles proximal des Treitz'schen Bandes (Ligamentum suspensorium duodeni)

  • Was ist das Mallory-Weiss-Syndrom?

    longitudinale Einrisse im gastroösophagealen Übergang

  • Bei welcher Pat.gruppe findet sich vermehrt das Mallory-Weiss-Syndrom?

    Alk und chron Refluxösophagitis

  • Welche Situation kann Mallory-Weiss auslösen?

    Druckerhöhung durch bspw Erbrechen nach Alkabusus

  • Was sind die die Symptome eines Mallory-Weiss-Syndroms?

    Hämatemesis und Schmerz im Epigastrium

  • Wie häufig sind Blututngen durch Mallory-Weiss-Syndrom?

    5% der oberen GIT Blutungen

  • Was sind variköse Blutungen im oberen GIT?

    Blutungen aus Varizen (Ösophagus/Magenfundus)

  • Wie häufig sind variköse Blutungen Ursache für obere GIT Blutungen?

    15%

  • Wie viel % der unteren GI Blutungen entfallen auf Hämorriden?

    80%

  • Warum werden hämorhoidal Blutungen nicht bei den unteren GI Blutungen berücksichtigt?

    Klinik meist blande

  • Wo vermutet man die Blutung bei Hämatemesis und kaffeesatzähnlichem Erbrechen?

    nahezu immer oberer GIT

  • Was ist Meläna?

    Teerstuhl

  • Wie heißt Teerstuhl noch?

    Meläna

  • Wofür spricht Teerstuhl?

    gewisse Passagezeit nötig für bakt. Abbau zu dunkler Farbe: Lokalisation nicht klar

  • DD Hämatemesis/Kaffesatzähnliches Erbrechen ohne obere GIT Blutung?

    Verschlucken von Blut HNO/Zahnarzt

  • Wie lange muss die Passagezeit mind. Sein, damit Teerstuhl statt Frischblut zu sehen ist?

    5-6 Std

  • Was ist die häufigste Ursache für eine paralytischen Ileus?

    Pankreatitis

  • In welche prekäre Lage kann ein Pat. nach Entlastung eines Harnstaus kommen?

    Hypovol.Schock: Nieren sind noch nicht wieder vol funktionsfähig und scheiden massiv Wasser aus

  • Wie kann man einen paralytischen von einem mech. Ileus abgrenzen?

    mech: hochgestellte Darmgeräusche davor

  • Was ist Hämatochezie?

    Frischblut auf Stuhl

  • Was spricht für eine akute GI Blutung?

    Hämatoemesis, Hämatochezie, Kreislaufinstabilität--> Notfall-->Klinikeinweisung

  • Wie rasch muss Abklärung chorn. Gi Blututng erfolgen?

    zeitnah

  • zu welcher Anämie führt Blutverlust?

    Eisenmangelanämie

  • Was muss bei einem Ulcus immer mitabgeklärt werden?

    Biopsie zur Klärung maligner Genese

  • Was sind die häufigsten Ursachen für eine GI Blutung bei älteren Pat.?

    Angiodysplasien, Divertikulitis

  • Wann kann man den Eradikationsnachweis von HP mittels Atemtest durchführen?

    frühstens 4 Wochen nach Ende der AB Therapie und zwei Wochen Pause Protonenpumpenhemmer

  • Wie kann man HP nicht-invasiv nachweisen?

    Stuhl Ag oder C13-Harnstoff-Atemtest

  • Bei welchen Tumoren ist AFP positiv?

    Keimzelltumoren (Ovar/Hoden-Ca) und HCC

  • Wann spricht man von Diarrhoe?

    Abweichung der individuellen Stuhlgewohnheiten von über zweimal am Tag bei verminderter Konsistenz, Stuhlgewicht über 200g/d

  • Wann spricht man von einer chron. Diarrhoe?

    > oder = 4 Wochen Dauer

  • Was bedeutet perakut?

    sehr rasch beginnend idr innerhalb 0-2 Tage

  • Was ist die häufigste Ursache für eine virale Diarrhoe?

    Norovirus 50%

  • Welche Viren sind bedeutend bei akuter Diarrhoe?

    Noro, Adeno, Rotaviren

  • Welches Bakterium ist am häufigsten ursächlich für eine reisediarrhoe?

    enterotoxinbildendes E.coli 40%

  • Do not miss DD bei akuter Diarrhoe bei älteren Pat mit kardiovask Risikofakt.?

    ischämische Colitis

  • häufigste Ursache chron. Diarrhoe?

    Reizdarm

  • Welche Krankheitsbilder sind in 90% Ursache eines akuten Abdomens?

    Appendiztis, Darmperf, Cholezystitis, Divertikulitis, Ileus, Nierenkolik, Pankreatitis (alles akut)

  • Was ist Peritonismus in Abgrenzung zu Peritonitis`?

    Reizung des Peritoneums ohne Entzündung

  • Wieso ist die Frage nach Stuhlvol wichtig?

    hinweisend auf Dünndarmerkrankungen oder pankreas

  • Welchen Zeitraum sollte die Reiseanamnese bei Durchfallerkrankungen umfassen?

    mind. 12 Monate

  • Wie äußert sich Peritonismus?

    Loslassschmerz, Druckdolenter Bauch, nicht obligat: Abwehrspannung

  • Was ist Abwehrspannung?

    lokal oder generalisierte unwillkürliche Anspannung der Bauchmuskulatur durch plötzliche, starke Bauchfellreizung

  • Wann ist AB Therapie bei Diarrhoe indiziert?

    weder bei akuter oder chron.--> Ausnahme: schwere Entercolitis, septische Pat.

  • Motilitästhemmer Diarrhoe?

    nicht indiziert