Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
H 10 Epilepsie

H 10 Epilepsie

Last update 

Inhalt der H10 der Hebammenkunde der hsg Bochum

Items (18)

  • Was ist Epilepsie?

    zerebrale Funtkionsstörung mit anfallsweise auftretenden Spontanentladungen zentraler Neuronen, Krampfbereitschaft dadurch erhöht

  • Was sind die Ursachen von Epilepsie?

    Unterscheidung von Symptomatischer Epilepsie, Residualepilepsie und Idiopathischer Epilepsie

  • Was ist symptomatische Epilepsie?

    auf eine bestimme Ursache zurückzuführen

  • Was ist Residualepilepsie?

    auf eine perinatale Hirnschädigung zurückzuführen

  • Was ist Idiopathicshe Epilepsie?

    genetische Disposition / Ursache unklar

  • Welche Ursachen können im Kindesalter schuld sein?

    Infektion des ZNS, perinatale Hinrschädigung, angeborene Stoffwechselerkrankung, Fehlbildungen, Verletzungen

  • Welche Ursachen können im Alter von 10-25 schuld sein?

    frühkindlicher Hirnschaden, Träume, ZNS-Infektion, Gefäßmissbildung

  • Welche Ursachen könnn im Alter von 25-60 schuld sein?

    Hirntumor, Trauma, frühkindlicher Hinrschaden, Entzündungen

  • Welche Ursachen können schuld sein, jenseits des 60. LJ?

    zerebrovaskuläre Erkrankungen, Hirntumor, Hirnmetastasen

  • Wie werden epileptische Anfälle diagnostiziert?

    EEG, MRT, CT, Angiographie

  • Differrentialdiagnose Epilepsie?

    Kreislaufkollaps, psychogener Anfall, Muskelkrampf druch Stoffwechselstörung, Enzephalitis

  • Wie kann Epilepsie therapiert werden?

    Erste Hilfe: Verletzungsmöglichkeiten beseitigen, Pat. Auf Boden legen, krampfen lassen, Notruf; Antikonvulsiva (Monotherapie) -> regelmäßige Blutkontrollen; Vagusnervstimulator

  • Epilepsie und Schwangerschaft?

    meisten SS verlaufen normal, wenige SS mit verstärkten Anfällen, noch weniger SS mit verminderten Epilepsie, einige Antiepileptika setzen Wirkung von Pille außer Kraft, Epilepsie und Antiepileptika können Fertalität herabsetzen; Medikamente nicht so schlimm für Emrbyo wie Anfälle ohne Medis

  • Welches Risiko besteht für das Kind bei maternaler Epilepsie?

    Fehlbildung durch Medikamente, Sauerstoffmangel bishin zur Tod

  • Antiepileptika in der SS?

    event. Anpassen der Dosis wegen erhöhtem Plasmavolumen, nach 1. Trimenon Wechsel auf Präparaten mit höheren Fehlbildungspotenzial möglich, reg. Laborkontrollen

  • Epilepsie und Geburt?

    Klinik mit Neurologie wählen, Medis weiternehmen, bei mehreren Anfällen sub partu Sectio mit ITN, Vit. K Gabe direkt nach der Geburt

  • Epilepsie und Wochenbett?

    Stillen möglich, Medis gehen in Muttermilch, aber keine Nebenwirkung bekannt, Abstillen nur bei Anfällen mit Bewusstseinsstörung während Stillen, erhöhte Gefahr von Wbdepressionen, -psychosen, Schlafmangel begünstigt Anfälle

  • Hinweise für Umgang mit NG bei Epilepsie?

    sichere Stillpositionen, Wickeln auf Boden, nicht alleine Baden