Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
mikrobiologie

mikrobiologie

Last update 

mibi

Items (198)

  • wie enden Med. aus der größten Gruppe Antimykotika?

    Azole enden auf azol

  • Welche Arten von Chemotherapie gibt es?

    antineoplastische und antomikrobielle

  • was ist Bakteriostase?

    reversible Hemmung d. Wachstums/Vermehrung einer Bakterienkultur durch AB

  • Was ist die MHK (minimale Hemmkonzentration)?

    Niedrigste ABKonzentr. unter der bakeriostatische Hemmung des Inokulums sichtbar wird, in vitro

  • Was ist Bakterizidie?

    irreversible Schädigung/Abtötung von Bakt.populat.

  • Wovor schützt eine Schleimkapsel das Bakt.?

    Phagozytose

  • Wofür steht OPSI Syndrom?

    overwhelming post spelectomy infection

  • Wie hoch ist die Letalität des OPSI Syndroms?

    40-70%

  • Wie wird das Waterhouse Friderichsen Syndrom noch genannt?

    Nebennierenapoplexie, suprarenale Apoplexie

  • Was ist das Waterhouse-Friderichsen Syndrom?

    Ausfall der Nebennieren infolge massiver bakterieller Infektion

  • Wer bekommt ein Waterhouse Friderichsen Syndrom?

    Kinder, junge Erwachsene, Postsplenektomierte

  • Wie häufig tritt das Waterhouse-Friderichsen Syndrom bei MeningokokkenSepsis auf?

    15%

  • Wie hoch ist die Letalität des Waterhouse-F. Syndroms?

    90%, unbehandelt 100%

  • Wie kommt es zum W-F-Syndrom?

    Endotoxine:Kreislaufschock, Aktiv. Gerinnung->Verbrauch Gerinnungsfaktoren--> starke blutungen, häufig in NN: x Cortisol

  • wie lange gibt man AB?

    vorgegebener Standard, wenn nicht vorhanden: bis 3 Tage nach Fieberende

  • Was bedeutet ein stark erhöhtes Procalcitonin?

    schwere bakt. Infektion

  • wie ist die Spezifität/Sensitivität von Procalcitonin?

    Spez. Gut, Sens nicht so

  • Was sind Enterobakterien?

    Gruppe von Bakt die sich im Verdauungstrakt aufhalten, meist gram neg. fakultativ anaerob

  • Welche Bakt gehören zu den Enterobakt.?

    Enterbokater, Salmonella, Shigella, E.coli, Klebsiella, Serratia, Proteus, Yersinien usw.

  • Hemmt Penicillin gram pos oder neg?

    gram pos, nicht gram neg

  • Penicillin: bakt statisch oder zid?

    statisch: hemmt Transpeptidase, die am Zellwandaufbau beteiligt ist

  • Wann wird Vancomycin ausnahmsweise oral gegeben?

    bei pseudomembranöser Colitis

  • sind Aminoglykoside baktzid/statisch?

    zid: Erhöhen die Fehlerrate bei bakt. Translatio: falsche AS werden eingebaut

  • Gegen welche Bakt. Wirken Aminoglykoside nicht?

    Streptokokkenlücke!

  • Welche AB gehören u.a. in die Aminoglykosid Klasse?

    Streptomycin, Gentamicin, Tobramycin

  • Wirken Tetracycline geg. Gram pos od neg?

    beide, auch gegen Zellwandlose wie Calmydien/Mycoplasma pneumoniae

  • Welche AB gibt es in der Tetracylcingruppe?

    Doxycyclin, ReserveAB Tigecyclin

  • Was ist der Nachteil des breiten Wirkspektrums von Tetracylcinen?

    beeinträchtig Normalflora: pseudmembr, Colitis, unspez. Gastrointest. Beschwerden wie Übelkeit/Erbrechen, Mykose: Haut/Vagina, Exanthem

  • Welche Kontraindik. Gibt es für Tetracycline?

    Kinder unter 12, Schwangere, Stillende

  • Wieso dürfen Kinder, Schwangere/Stillende keine Tetracycline bekommen?

    wird in Knochen (erhöhtes Frakturrisk.) und Zahnschmelz (Verfärbung) eingebaut (kompleziert mit Ca)

  • Womit komplezieren Tetracycline?

    Kationen

  • Was muss man bei der Gabe von Tetracyclinen im Bezug auf Ernährungsgewohnheiten des Pat beachten?

    komplexziert mit Kationen: Ww mit Eisen, Mg, Ca

  • Wie wirkt sich die Einnahme von Tetracyclinen auf Kontrazeptive Arneimittel aus?

    verschlechtert Wirkung

  • Mit welchem Med kombiniert ehöht Tetracyclin den intrakraniellen Druck?

    Isoretinoin--> nicht zusammen geben

  • Was ist Lysogenie?

    Zustand eines von einem Bakteriophagen infizierten Bakteriums, in dem virales Erbgut in Genom integiert

  • Was ist lysogene Konversion?

    Durch integriertes virales Erbgut im Bakt. Genom gewinnt Bakt neue Eigenschaften

  • Wie kommt es bei Streptokokkus pyogenes zur Bildung von Scharlach toxin?

    lysogene Konversion

  • Was ist Transformation in der Mibi?

    Bakt nimmt freier DNA auf

  • Was ist Transduktion in der Mibi?

    Aufnahme von erbmaterial via Bakteriophage

  • Was ist Konjugation in der Mibi?

    Plasmide oder auch gesamtes Genom wird via F-Pili auf anderes Bakt übertragen

  • Was ist horizontaler Genaustausch?

    nicht geschlechtlich (durch Vermehrung)

  • wo finden sich die Resistenzgene von Bakt?

    R-Plasmide, chromosomal kodiert: von Prophagen, Transposons

  • Was ist ein Transposon?

    DNA Abshcnitte, die nicht fest fixiert sind, können ihren Standort auf einem Gen ändern

  • Was sind Plasmide?

    kleine extrachromosolmal autonom replizierende DNA Abschnitte, idr ringförmig

  • Wofür steht CRB65?

    Confusion, Resp.rate, Blood pressure, aga >65

  • Wie schätzt man das Risiko einer Pseudomonas aeruginosa Infektion ab?

    4 Fragen: CF, COPD mit AB Vortherapie od im Krankenhaus<3Monate her, Brochnioektasien, bekannte Kolonisation

  • Wie therapiert man wenn Pat Pseudomonas Risiko hat?

    Pseudomonas aktives Beta Laktam AB: zb Piperacillin/Tazobaktam

  • Was ist Tazobaktam?

    Betalaktamaseinhibitor

  • Was sind Risikofakt, dass Pat multiresistente Keime hat?

    AB vorher, Tiermastkontakt, Steroid(Immunsuprress), Alter, Altenheim, Krankhausaufenthalt im Ausland, chron Lungenerkr.

  • Was ist der typische Erreger eines Erysipels?

    Streptokokken

  • Wie behandelt man ein Erysipel?

    Penicillin, wenn klin. Phlegmone nicht ausgeschlossen werden kann: staph aureus mitbehandeln: Clindamycin

  • zu welcher AB Klasse gehört Clindamycin?

    einziger eingesetzter Vertreter der Lincosamide, Derivat des Lincomycins

  • Sputumprobe :Lagerung und t bis im Labor?

    4h kalt

  • Wie behandlet man Candida albicans an Herzklappen?

    nur noch operative Entfernung mgl.

  • wie häufig muss die kalkuierte AB Therapie evaluiert werden?

    alle 48 Std bis AB Wirkung zeigt

  • Kann man nach 24 h nach AB Gabe sagen, ob wirkt?

    nein zu früh: Pat gleich schlecht ok, darf aber nicht schlechter werden

  • wie lange muss man bei multiresistenten Keimen AB geben?

    10 Tage, 7 reichen nicht

  • Welchen Einfluss hat der Einsatz von Chinolen auf MRSA?

    fördernd

  • Was ist das akute retrovirale Syndrom?

    ARS, nach Infektion mit HIV, besonders hohe Viruslast, hochkontagiös mit unspez Symptomen

  • Welche Hautveränderungen sind bei HIV Infektion typisch?

    80% seborrhoisches Ekzem, Xerose

  • Wie häufig sind UAWs bei der HIV Therapie?

    50%

  • wofür steht ESBL?

    extended spectrum beta lactamase

  • Wie kann ESBL weiteregegeben werden?

    über ESBL Plasmide auch an andere Baktspezies und Gattungen

  • Wogegen sind ESBL bildende Bakt resistent?

    Beta Laktam AB:Peniciline, Cephalosporine, Monobaktam

  • Kann man bei ESBL einfach die Betalaktamaseinhibitoren zu dem resistenten AB geben?

    Funktioniert nur in vitro, in vivo nicht

  • Womit sollte man ESBL Infektinen behandeln?

    Carbapenemen, Reserve AB wie Tigecyclin, Colistin

  • Welche ESBL Bakt sind klinisch v.a. bedeutsam?

    Klebsiellen, E.coli, andere gram neg Bakt

  • Was ist die MBK?

    minimale bakterizide Konzentration: 99,9% der lebendzellen sterben ab

  • Was ist die MHK 90?

    90% der untersuchten Baktstämme werden gehemmt

  • Ab wann spricht man von einem resistenten Bakt?

    wenn MHK eines AB so hoch ist, dass am INfektionsort wirksame Konzentration nicht erreicht werden kann/hohe Wahrsch. für Therapieversagen

  • Wann ist theoretische Wikrsamkeit eines AB zu erwarten?

    Konzentration in vivo >MHK in vitro

  • ist die Bakterizidie von Betalaktam AB zeit oder Konzentrationsabh?

    Zeit: häufig als Dauerinfusion

  • Ist die Bakterizidie von Aminoglykosiden Zeit oder Konzentrationsabh?

    Konzentrationsabh--> tgl einmal hohe Dosis

  • sind Chinolone konzentationsabh oder zeitabh wirksamer?

    konzentration

  • wie kann man die Absorpt. Von Betalaktam AB im GI Trakt verbessern?

    Esterbildung Pro drug, die dann in aktive drug umgewandelt wird zb Cefuroxim Axetil

  • eignen sich Betalaktam AB zur oralen Gabe?

    wenig magensäurestabil, schlechte Absorption im GI Trakt

  • Welche AB können schlecht resorbierbare Komplexe mit Kationen bilden?

    Chinolone und Tetracycline

  • Was ist das Verteilungsvolumen?

    gegebene Menge/Menge im Plasma= wie viel verteilt sich nach extravasal

  • Was ist die Sättigungs oder loading dosis?

    initial verabreichte Dosis um unter Berücksichtigung des Verteilungsvol. Den gewünschten Wirkspiegel zu erreichen

  • Wofür sind AB mit geringem Verteilungsvol nicht geeignet?

    intrazelluläre Erreger wie Legionellen

  • Welche AB Klasse hat ein hohes Verteilungsvol?

    Makrolide

  • Was ist der Q0 Wert?

    extrarenal eliminierter Anteil eines Meds

  • Wie ist der Q0 wert von Chinolonen?

    sehr gering-->bietet sich an bei HWI

  • Wieso kann man Daptomycin bei Pneumonie nicht geben?

    wird durch Surfactant inaktiviert

  • Aus welcher AB Klasse stammt das Daptomycin?

    zyklische Lipopeptide

  • Durch welche Erregerklasse werden die meisten Atemwegsinfektionen verursacht?

    Viren

  • Zu welcher Substanzklasse gehört Vancomycin?

    Glykopeptide

  • Welche AB setzen an der Zellwandsynthese an?

    Betalaktam AB, Glykopeptide, EpoxidAB:Fosfomycin

  • Welche AB setzten an der äußeren Membranvon Bakt an?

    Colistin (nur gramneg Bakt haben äußere Membran)

  • Zu welcher Ab Klasse gehört Colistin?

    Peptid-AB

  • Wie wirken Sulfonamide auf Bakt?

    Greifen in Folsäuremetabolismus ein: werden in DHFS eingebaut

  • Wo greifen Chinolone Bakt an?

    DNAsynthese

  • Wo greift Metronidazol am Bakt an?

    DNA

  • Zu welcher Gruppe von AB gehört Metronidazol?

    Nitroimidazole

  • Wo greift Rifamipicin am Bakt an?

    DNA abh RNA Polymerase, also Transkription

  • Welche AB hemmen die Protsynthese durch Blockade der 50sUE?

    Makrolide, Lincosamide: Bakteriostase

  • Wie greifen Tetracycline in den Bakt Haushalt ein?

    Blockade 30S UE

  • Wie hemmen Aminoglykoside Bakt?

    Fehlsteuerung der Protsynthese

  • Welche AB reichern sich v.a. in phagozytierenden Zellen an und sind damit am Infektionsort hoch konzenrtiert?

    Makrolide und Chinolone

  • Was ist ein Azalid?

    säurestabiles Makrolid vom nicht stabilen Erythromycin abgeleitet

  • Wie kommt es zu rResistenz gegen Makrolide?

    R-Plasmide: methylierung der Bindungsstelle der Makrolide und auch Lincosamide

  • Worauf enden Makrolide?

    thromycin

  • Wie werden Makrolide eliminiert?

    hauptsächlich in der Leber

  • Wie lange muss man Azithromycin idr einnehmen?

    nur 3 Tage: lange HWZ und hohe Gewebeanreicherung

  • Womit interagieren Makrolide?

    Cyp 450 metabilosierte Meds

  • Wo wird Nitrofuratoin eingesetzt?

    unkoml HWI

  • Wo wird Fosfomycin eingesetzt?

    unkoml HWI

  • Was sind wichtige Erreger syst Mykosen?

    Aspergillus fumigatus, Sprosspilze candida albicans

  • Welche drei wichtigen Antimykotika ?

    Azole, Echinocandine, Polyene

  • Wie enden Echinocandine?

    auf fungin

  • Welches wichtiges Polyen?

    Amphotericin B

  • Wo wirken Azole und polyene?

    Ergosterolsynthese der ZellMEMBRAN

  • Wo wirken Echinocandine?

    Auf Glucansynthase der ZellWAND

  • Welche Lücke weist Fluconazol auf?

    Aspergillus fumigatus

  • welche Antimykotika kann man oral statt i.v. bei syst Mykose geben?

    Azole

  • Was ist der Standard bei Candida-Infektion?

    Fluconazol

  • Was ist Aciclovir?

    Nukleosidanalogon

  • Wie wirkt Aciclovir?

    wird in virale DNA eingebaut: Abbruch der DNA durch fehlende 3'OH Gruppe

  • Wie wirkt aAciclovir nur auf Virusinfizierte Zellen?

    Aciclovir wird durch virale Kinasen Phosphoryliert

  • Über welche Rezeptoren tritt das HI Virus in die Zelle ein?

    CD4 mit CCR5 oder CXCR4

  • durch welche Medgruppe gelang der Durchbruch bei der HIV Behandlung?

    Protease-Inhibitoren

  • Was ist Enfuvirtid?

    Eintrittsinhibtor (HIV)

  • Wie wirkt Enfuvirtid?

    Hemmt Mebranfusion:lagert sich an HR2 Region der gp41 an, sodass sich HR1 nicht mehr anlagern kann

  • Wie wirkt Maraviroc?

    blockiert CCR5

  • Wie funktioniert die HIV Integrase?

    bindet vDNA (Präintegrationskomplex), schneidet Dinukleotid ab (3'Prozessierung), lagert sich an DNA-->Strangtransfer

  • Was ist Raltegravir?

    Strangtransfer-Inhibitor

  • Wann setzt man Neuraminidasehemmer ein?

    Influeza Grippe

  • Um wie viel Tage verkürzen Neuraminidasehemmer die Krankheitsdauer?

    1-1.5 Tage…

  • Wie wird Enfuvirtid verarbeicht?

    2 mal tgl subkutan

  • Was ist Clavulansäure?

    Betalaktamaseinhibitor

  • wie werden alle Penicilline überwiegend eliminiert?

    renal

  • Wofür spricht 3 Spezies in reinkultur?

    Kontamination

  • Kann man Kindern Ciprofloxacin geben?

    nein, erst nach Wachstumsabschluss

  • welchen Geruch hat pseudomonas aeruginosa?

    Lindenblüten

  • Was ist der post AB Effekt?

    AB wirkt weiter nach Absinken unter MHK

  • Was sind die drei Henle-Koch-Postulate?

    1.Erreger in jedem Erkrankten 2.muss in Reinkultur anzüchtbar sein 3. Laborkulturen müssen in anderem Organis. Auslösen

  • Was gehört zu den Parasiten?

    Protozoen, Würmer, Ektoparasiten

  • Wie wird Vit K im Menschen gebildet?

    durch Anaerobier im Dickdarm

  • Was ist eine Infektionskrankheit?

    Erreger dringt ein, vermehrt sich und löst Krankheit mit Symptomen aus

  • Was ist Intoxikation in Mibi?

    Toxine von Mikroorg. Ohne dass sie unbedingt selbst eingedrungen sind

  • Was ist ein Virion?

    einzelnes Virusteilchen außerhalb der Zelle

  • Enthalten Viren RNA oder DNA?

    Entweder oder, nie beides

  • Was sind Protisten?

    einzellige Mikroorg: Pro und Eukaryoten mgl

  • wie liegt das Erbmaterial von Bakt vor?

    nicht in Zellkern, nur ein einziges Chromsom

  • Welche eukaryotischen Protisten gibt es?

    Pilze, Protozoen

  • Was sind Protozoen?

    Eukaryotische einzeller, die sch bewegen können

  • Welche zwei Protozoen sind humanmed wichtig?

    Plasmodium fauciparum (Malaria) und Amöbenruhr

  • was ist Kontagiosität?

    Fähigkeit eines Keims Chance zu nutzen zu infizieren: Expositionszeit und minimale Infektionsdosis

  • was ist Virulenz?

    Aggressivität eines Erregers: Virulenzfaktoren, wie schnell und stark sich Errger ausbreitet

  • Was ist Virulenzfaktoren?

    Adhäsionsmoleküle, Enzyme, Toxine

  • Woher stammen AB?

    von langsam wachsenden Bakt gegen schnellwachsende

  • Welche drei Resistenzmech. Gibt es?

    Behinderung des Eindringens, Zerstörung oder Veränderung d. Wirkstoffes, Veränderung d. Targets d. Zielzelle

  • Wie viele Menschen haben Pilze im Darm?

    30%

  • wo konzentrieren sich Chinolone?

    in Sekreten auf Schleimhäuten

  • welches ist der wichtigste Karieserreger?

    Strept. Mutans

  • Welche Erregerklasse verursacht eher Encephalitiden?

    viren

  • Wie kann eine Meningitis mit einer Endokarditis zusammenhängen?

    Meningitis auf dem Boden einer bakt. Endokarditis

  • Wie dirnglich ist die Behandlung einer Meningitis?

    lebensbedrohliche Erkrankung, muss schnell behandelt werden

  • Was sind die Haupterreger einer bakt Meningitis?

    Pneumokokken und Meningokokken

  • Kann man in Abwesenheit einer Nackensteifigkeit eine Meningitis ausschließen?

    nein

  • Was ist die klassische Trias bei bakt Meningitis?

    Nackensteifigkeit, Fieber, Bewusstseineintrübung

  • Was muss man vor einer Lumbalpunktion bei Meningitis machen?

    Kopf CT zum ausschluss erhöhten Hirndrucks, Einklemmung verhindern

  • Wie gewinnt man Proben bei Meningits?

    Liquorpkt

  • Welche 4 Bakterien aus der Gruppe der Clostridien sind humanpathologisch von Bedeutung?

    Clostridium difficile (Pseudomembranöse Colitis), Clostridium perfingens (Gasbrand), Clostridium tetani (Tetanus), Clostridium botulinum (Botulismus)

  • Einordnung Clostridien (Gram, Sporen, aerob)

    -grampositiv, Sporenbildend, anaerob

  • Was ist markant bei Tetanus Bakt. Unterm Mikroskop?

    Durch die Eigenschaft der Stäbchenbakt. terminal runde Sporen zu bilden, sehen aus wie Trommelschlegel/Streichhölzer

  • Wie kann man sich mit Tetanus infizieren?

    Eindringen von Sporen in eine Wunde, die dann anaerob: Wundverschluss, Mischbesiedlung mit AerobiernàO2 verbrauch, od durch Gewebsuntergang. Die Sporen keimen aus und bilden Toxine

  • Was für ein Toxin produziert Clostridium tetani?

    Starkes Neurotoxin namens Tetanospasmin

  • Wie wirkt Tetanospasmin?

    Unterbindet die Hemmung an der motorischen Endplatte vermutlich durch Verhindern der Ausschüttung von Transmittern wie GABA/Glycin

  • Welche drei Krankheitsbilder werden bei einer Infektion mit Clostridium tetani unterschieden?

    Generalisierter Tetanus, Neugeborenentetanus, lokalisierter Tetanus

  • Wie ist die Klinik eines generalisierten Tetanus?

    ungetrübtes Bewusstsein, Risus sardonicus, Opisthotonus, Erstickungstod durch Lähmung v. Zwerchfell u Glottis, tonisch-klonisch Krämpfe, durch akustische und optische Reize ausgelöst, Trismus

  • Wie ist der Fachbegriff für Kiefersperre?

    Trismus

  • was ist Opisthotonus?

    Anspannung der Streckmuskulatur des Stammes

  • Was ist Risus sardonicus?

    Anspannung der Gesichtsmuskulatur, wirkt wie Mischung aus Weinen und Lachen

  • Was ist lokalisierter Tetanus? Wer bekommt ihn?

    Bei immunisierten Pat. meist auf Verletzungsstelle begrenzt

  • Welche Sonderform des lokalisierten gibt es?

    : Kopftetanus von Otitis media oder Zahnextraktion ausgehen kann: hält mehrere Wochen an

  • Was ist Neugeborenentetanus, wann tritt er auf?

    tetanus neonatorum; Durch Infektion der nekrotisierende Nabelschnur (anaerobes Milieu) am 8. Tag post partum in Entwicklungsländern häufig, hohe Letalität

  • Wie ist die Letalität von Tetanus?

    Generalisierter: bei jungen: 25 %, bei älteren 55%; lokalisierter: 1%;

  • Wie ist Therapie einer Tetanusinfektion?

    chirurgische Wundtoilette, Antibiotikagabe, Muskelrelaxantiengabe (Curaretyp), Abschirmung vor Reizen, Applikation spezifischen humanen Hyperimmunserums

  • Wie kann man sich vor einer Tetanus Manifestation schützen

    Impfprophylaxe mit Totimpfstoff (inaktiviertes Toxin), Auffrischung alle 10-15 Jahre, bei Verletzung Auffrischung, wenn letzte Impfung >5 Jahre zurückliegend

  • Woher kommt der Begriff Botulismus?

    Botulus= Wurst; Infektion über Toxinenthaltenden Fleischwaren

  • Wie sieht ein Clostridium botulinum Bakt unterm Mikroskop aus?

    Tennisschläger durch große ovale Auftreibung der Sporen

  • Wie wirkt das Botulinum Toxin? Mit welcher Konsequenz?

    Stärkstes bakterielles Neurotoxin,geringsten Dosen tödlich v.a Typ A. Hemmt Acetycholinfreisetzung an der motorischen Endplatteà Paralyse , wenn Zwerchfell betroffen Erstickungstod.

  • Welche Arten des Botulismus werden unterschieden? Wie häufig sind sie jeweils?

    Säuglingsbotulismus, Wundbotulismus (sehr selten), lebensmittelbedingtes Botulismus (am häufigsten)

  • Was ist Säuglingsbotulismus?

    Nicht Toxin sonder für den Erwachsenen ungefährliche Sporen werden im Säuglingsdarm aktiviertà Keine frühe Fütterung mit Honig!

  • Was ist die häufigste Ursache für einen Botulismus?

    Lebensmittelbedingter Botulismus; Durch Kontamination mit Erde, die Sporen enthält, die in anaerobes Milieu gebracht werden:

  • Wo könnten botulinumtoxine enthalten sein?

    Konserven, Einweckgläser, Innere von Fleisch- und Wurstwaren. proteinhaltiges Milieu mit neutralem pHà eingelegtes Gemüse wie Bohnen und Fleischwaren.

  • Wodruch erkrankt man beim Botulismus?

    Erkrankung durch alleinige Toxinaufnahme, Verhinderung der Sporenkeimung durch Kühlstellen. Bzw. Erhitzen der Speisen

  • Wie lange ist die Inkubationszeit für Botulismus?

    18-36 Std (manchmal auch nach Tagen)

  • symptome botulismus?

    bei 30% Übelkeit &Erbrechen auf,Zuerst Paralysen Augenmuskulatur: Doppelsehen, Pupillenstarre & Lichtscheu. dann Schlund & Zungenmuskulatur, Versiegen der Speichelproduktion: Heiserkeit &Schluckbeschwerden. Der Atemlähmung geht eventuell noch ein Ileus und Motilitätsstrg der Extremitäten voraus. Kein Fieber.

  • Wie ist Letalität eines Botulismus?

    25-75% je nach Menge und Art des Toxins. Säuglingsbotulismus nur 1%

  • Wie häufig ist Botulismus?

    Ca. 10 Fälle im Jahr in Dtlà selten. Meldepflichtig

  • Wie viele Erreger des Gasbrandes gibt es?

    Viele! V.a. aber C. perfringens

  • Welches Gas wird wie von den Bakt. Gebildet?

    CO2 beim Aufschließen des nekrotischen Gewebes als Nährstoff

  • Wie kommt es zur Nekrose bei Gasbrand?

    Nekrose entsteht durch die diffundierenden Enzyme und Toxine ins Gewebe des vegetativen Bakteriums.

  • Wodurch ist Gasbrand/Gasödem gekennzeichnet?

    Toxinämie und aggressive Myonekrose mit hoher Letalität

  • Was bedeutet Koryne?

    Keuleà Korynebakt. Zeigen häufig, aber nicht immer eine Keulenförmige Morphe

  • Welcher Erreger der CAP sind im Urin nachweisbar?

    Legionellen und Pneumokokken