Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
mibiprolog

mibiprolog

Last update 

prolog

Items (83)

  • zu welcher Gattung und Familie gehört das Norwalkvirus?

    Familie: Caliciviridae, Gattung: Norovirus

  • Norovirus:DNA,RNA?

    pos.RNA

  • wo adsorbieren Norwalkviren?

    Epithelzellen des Gastrointestinaltraktes

  • ist das Norwalkvirus kontagiös?

    sehr: 10 Viruspartikel reichen

  • Wie wird das Norwalkvirus übertragen?

    fäkal-oral

  • welche Patgruppe ist besonders von einer durch das Norwalkvirus verursachte Gastroenteritis betroffen`?

    Kinder unter 5 und Erwachsene über 70

  • Wann häufen sich Norwalkvirus Infektionen?

    im Winter, kann aber das ganze Jahr vorkommen

  • Wann sind Pat mit NorwalkvirusInfektion ansteckend?

    besonders stark wenn Symptome sich zeigen, auch noch 2 Wochen nach Rekonvaleszenz

  • Wie ist die Klinik einer Norovirusnfektion?

    urplötzlicher Brechdurchfall für 2 Tage, Übelkeit und Erbrechen überwiegen (in Abgrenzung zu Diarrhö bei Rotaviren)

  • Welche Virusart gehört zu den Hepeviridae?

    Hep E Virus

  • Zu welcher Gattung gehört das Hepatitis E Virus?

    Hepevirus

  • Was verursacht das HEV?

    akute Hepatitis

  • Wie wird HEV übertragen?

    fäkal oral--> größerer Stellenwert in Entw.ländern

  • Was ist ECA bei Enterobacteriaceae

    enterbakt. Common antigen

  • Was lösen Shigellen beim Pat aus?

    bakterielle Ruhr

  • Was sind Endotoxine?

    Lipopolysaccharide der äußeren Zellmembran von gramNEG Bakt, de Entzündung verursachen

  • Was sind Exotoxine?

    Stoffe die von lebenden Bakt sezerniert werden

  • Wie kann man Enterobacteriaceae sinnvoll intitial einteilen?

    ob laktoseabbauend oder nicht: laktoseabbauend meist Normalflora, achtung bei nicht: Salmonellen und Shigellen

  • welcher Art werden heute alle med relevanten Salmonellen zugeteilt?

    salmonella enterica

  • Was sind coliforme Bakt?

    gram neg laktosespaltende Bakt

  • in welche Serotypearten lassen sich die Salmonellen sinnvollerweise teilen?

    typhöse, enterische

  • wie infiziert man sich my typhösen Salmonellen?

    Trinkwasser, Nahrungsmittel

  • Wie infiziert man sich mit den humanpath Campylobacter Arten?

    Zoonoeserreg: durch Tiere, oft auf rohem Geflügelfleisch

  • Was für ZNS Erkrankungen induzieren ganz überwiegend Bakt?

    Meningitis und keine Encephalitis

  • Was für ZNS Erkrankungen induzieren Viren?

    Sowohl Enecephalitiden als auch Meningitiden

  • Welche Viren gehören zu den häugisten Veursachern einer viralen Meningitis?

    Mumps, Masern, Varizellen, Entero

  • welche Meningitis ist drch Impfung von Kleinkindern nahezu verschwunden?

    Haemophilus influenza-M.

  • Was sind die Leitsymptome einer Encephalitis?

    Hirnfunktion gestört: Nervenausfälle, Bewusstseinstrübungen

  • Was ist das Bragard Zeichen?

    zusätzliche dorsal flektion im Fuß zum Lasegue Zeichen

  • Was ist das kernig Zeichen?

    beim Lasegue , Pat beugt Knie durch Schmerz: pos.

  • Was ist das Brudzinski zeichen?

    Kopf auf Brust passiv, wenn Pat Knie beugt pos

  • Wie ist das Fieber bei Meningitis?

    sehr hoch

  • Welchen Effekt hat die Meningitis auf Ohren/Augen?

    Photophobia und Phonophobia

  • Wie unterscheidet sich die Meningokokken Meningitis von anderen Menig. Klinisch?

    Petechiale Einblutungne an stamm, extremitäten, Schleimhäuten

  • Was ist mit dem Dreifuß bei Meningismus gemeint?

    Kinder neigen im Sitzen dazu Hände seitlich hinterm Körper abzustützen, während hüfte und kniee gebeugt

  • wie sieht eine Meningitis im Kernspin aus?

    verdickte Meningen

  • wie häufig sind virale Meningitiden/Meningoencephalitiden?

    10-20/100 000 Inzidenz

  • Was sind Arboviren?

    Viren die durch Anthropoden übertragen werden (Zekcne, Insekten) zb FSME, Dengue

  • wie ist die Inzidenz von bakt Meningitiden?

    3/100000

  • wie ist die Letalität bei Meningokokken?

    hoch: 30-80%

  • Welche beiden Errerger sind die wichtigsten Erreger der bakt Meningitis?

    Pneumokokken und Meningokokken

  • Welche Marker deuten im Liquer eher auf Viren welche eher auf Bakt?

    Viren: Lymphozytose; Bakt: Granulozytose

  • was ist der infektiöse Prozess?

    Wecselspiel auf Virulenzfakt Erreger mit Abwehr des Wirts

  • was ist stille Feiung?

    stumme Infektion ohne Symptome, die zur Bildung einer Immunität führt

  • Was ist shedding?

    Übertragen von Erregern von symptomlos Infizierten

  • Was ist eine Endemie?

    örtlich aber nicht zeitlich begrenztes Auftreten einer Erkrankung

  • Was ist eine Epidemie?

    ztl und örtl begrenztes Auftreten überdurchschntl. Hoher Erkrankungszahlen

  • Was ist eine Pandemie?

    Ausbreitung einer Epidemie über kontinente

  • wann können Hepatitis Viren weitergegeben werden?

    Inkubationszeit

  • wie bezeichnet man wenn Menschen das Erregereservoir bilden?

    Anthroponose

  • was ist die Infektinsquelle für eine Meningokokken Meningitis?

    Anthroponose: immer infizierte Person

  • wie werden Menigokokken übertragen?

    befinden sich im Rachenraum: direkt aerogen

  • Was ist der Kontagionsindex?

    Maß für Übertragungswahrsch. Bei Kontakt mit empfänglichen Individuum

  • Wie hoch ist die Übertragungswahr, eines erregers bei einem Kontaionsindex von 1?

    100%

  • was meint direkt/indirekt bei der fäkal oralen Übertragung?

    direkt: unsanitäres Verhalten, indirekt: über Lebensmittel/Wasser: unsanitäre Umgebung

  • was ist inkultive Übertragung?

    einbringen des Erregers zb bei Blutentnahme

  • Was bedeutet transmissive Übertragung?

    durch die Haut: Bisse, Nadeln, Verletzungen, ärztl. Eingriffe

  • Welche Meds bei Meningits?

    Dexamethason gegen Schwellung, AB bzw Virostatika

  • Was ist Chemoprophylaxe?

    prophylaktische Verabreichung eies AB oder Virostatikums

  • welche Formen der Infektinosprophylaxe gibt es?

    Meldepflicht, Expositionsprophylaxe, Immunprophylaxe, Chemoprophylaxe

  • Welche Formen der Chemoprophylaxe gibt es?

    Prä-/Postexpositions/perioperative Chemoprohylaxe

  • Was ist das Problem bei der Menigokokkenimpfung?

    nicht gegen häufigsten Serotyp B, Kreuzreakt. Der Antigene mit körpereig. Antigenen

  • womit ist eine Chemoprophylaxe bei meningokokken mgl?

    Rifampicin

  • welche Erreger der bakt meningitis sind meldepflichtig?

    Neisseria meningitides: sowohl bei Meningitis als auch Sepsis

  • welche Krankheiten sind in Dtl Quarantänepflichtig?

    Lungenpest und hämorrhagisches Fieber

  • Was sind Sporozoen?

    einzellige Parasiten, die sich durch Sporenbildung vermerhren zb Plasmodium fauciparum

  • Was sind Nematoden?

    Fadenwürmer

  • Was ist eine Infestation?

    Befall mit Endo oder Ektoparasiten, die sich nicht im Wirt vermehren

  • Was sind Spirochäten?

    gramneg, wendelförmige, sichaktiv bewegende Baktgruppe

  • Welche Formen unterscheidet man bei Bakt?

    Kokken, Stäbchen, Schrauben

  • welche Spirocheten sind humanpathogen?

    Borrelien, Treponema, Lepotspiren

  • was sind Kettenkokken?

    Streptokokken

  • Streptokokken in der Gramfärung?

    alle positiv

  • Welche Erreger sind säurefest?

    Mykobakt, Corynebakt

  • Was beudeutet säurefestigkeit eines Bakt?

    Anfärbemethode: durch Säure kann Farbe nicht wieder entzogen werden: spezielle Lipide in Zellwand

  • Was ist Vergrünung?

    alpha Hömolyse: partielle Hämolyse von Erys im Nährboden

  • wofür setzt man die Koagulasereaktion ein?

    DD ob Staphylokokken pathogen (pos) oder apathogen (neg)

  • Wie hilft Koagulase einem Bakt?

    sorgt für ausfällung von Fibrin: versteckt sich unter Schicht vor Abwehr

  • wie kann man zwischen staph und strptokokken unterscheiden?

    katalaseaktivität bei staph pos: H2O2 kann zu Wasser umgewandlet werden

  • Was sind Gracilicutes?

    gram neg: dünne zellwand, äußere Membran

  • Was sind firmacutes?

    gram pos, neu Fimicutes

  • was sind Mollicutes?

    tw ohne Zellwand

  • was sind Mendocutes?

    unregelmäßige Gramfärbung (Archeae)