Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
Chemie V1+ V2

Chemie V1+ V2

Last update 

Items (54)

  • Die Masse eines Wassermoleküls beträgt

    18,015 u

  • 1 Mol hat ... Teil (Avogadro-Konstante Na)

    6,022 * 10^23

  • Stoffmenge n [mol]=

    c*V

  • Molaremasse M [g/mol]=

    m/n

  • Konzentration c [mol/L]=

    n/V

  • Dichte p [g/cm^-3]=

    m/V

  • Na[1/mol]=

    N/n

  • im PSE Met. Elem.

    Links unten im PSE

  • im PSE nicht Met. Elem.

    Rechts oben im PSE

  • Anionene

    negativ geladene Ionen

  • Kationen

    positiv geladene Ionene

  • 1. eigenschaft metal

    niedrige ionisierungsenergie

  • 2. eigenschaft metal

    hohe Wärmleitfähigkeit

  • Diffusionsgeschwindigkeit ist umso kleiner,

    je größer das Molekulargewicht ist

  • milli (m)

    10^-3

  • mikro (μ)

    10^-6

  • nano (n)

    10^-9

  • Kilo (K)

    10^3

  • Mega (M)

    10^6

  • Basiseinheiten

    m,Kg,s,A,K,cd,mol

  • Energie E [kg*(m^2/s^2)]=

    m*c^2

  • Lichtgeschwindigkeit(c)=

    299 792 458 m/s

  • Gewicht=

    Masse*Gravitationsbeschleunigung

  • Isotope

    gleiche massenzahl verschiedene neutronen

  • Massenmassenverhälnis neu, pro, e-

    1/1/0,5*10^-3

  • neutronen=

    atommasse-ordnungszahl

  • nuklid=

    durch ordnz. und neutrz. charaktisiertes Atom

  • nucleon

    kernbausteine (pro+neutron)

  • Reinelement

    nur ein Isotop existiert bzw. stabil

  • Bohrsche Aommodell

    -schwerer, postiver, kleiner Kern -leicher, negativer,große Hülle e- umkreisen Kern auf geschl. Bahnen KANN CHEM.BINGUNG NICHT ERKLÄ.

  • Heisenbergsche Unschärferelation

    zwei komplementäre Eigenschaften eines Teilchens nicht gleichzeitig bestimmbar

  • Energie =

    (h*c)/lambda

  • Frequenz=

    c/lambda

  • Kinetische Energie (T)=

    (1/2)*m*v^2 (v=geschw.)

  • Joul (J)=

    kg*(cm^2/s^2)

  • Pauli-Prinzip(verbot)

    Atom darf nur e- haben die sich in min. 1er quantenz. unterscheiden. -> konsequenz:pro obital nur 1spin up + 1spin down

  • Hundsche Regel (sbahn)

    Orbital so besetzt dass 1 art spin max. -> konsequenz: erst einfach besetzt dann doppelt

  • Besetzung orbitale

    nach energetischer Reihnfolge.(3p4s3d)

  • Cu,Ag,Au

    3d^10 4s^1

  • Cr,Mo

    3d^5 4s^1

  • Ionisierungsenergie (I)

    Die min. Eng. die gebraucht wird um ein e- von atom zu entfernen

  • wie verändert sich I ?

    -In Gr. von oben->unten ab -in Per. von links->rechts unreg. zu

  • Elektronenaffinität (Eea)

    die Energ. die frei/benötigt wird,wenn an atom e- angelagert wird.

  • Y+e- ->

    Y- + Eea

  • Elektronegativität

    Maß der Fähigkeit ein e- (bzw.e-paar) des Bindungspartners an sich zu ziehen

  • Hauptquantenzahl

    n(1,2,3,4)

  • Nebenquantenzahl

    l(s,p,d,f)

  • Magnetquantenzahl

    mi(-1,0,+1)

  • Spinquantenzahl

    Ms(+1/2,-1/2)

  • Oxidationszahl

    gibt die Landung an die ein Stoff in einem Molekül hätte wenn man e- zuteilt

  • im Elemntarzustand nur doppelt

    Cl O N Br I F

  • Lewisschreibweise H20

    . _ H--O--H . --

  • Masse m [g]=

    M*n

  • ablösung e- : E(Photon)-E(kin e-)=

    h*lamda