Semper Phone

Effortless
LEARNING

  • Improve effortlessly – just by living your life
  • Learn while waiting for your apps to load
  • Recommended by 5 universities
  • Community of over 1,000,000 learners
  • 50,000+ expert-made packs, or create your own
"One of the best learning apps" - CNET
  • Apple Play Store
  • Install Semper from the Play Store
Begriffe Entwicklungsländer

Begriffe Entwicklungsländer

Last update 

Items (99)

  • Herauslösen der Entwickungsländer (EL) aus der Wirtschaft

    Abkopplung

  • agrarische Inwertsetzung durch Neusiedler

    Agrarkolonisation

  • Überwindung kolonialer Agrarstruktur

    Agrarreform

  • Beseitigung des Analphabetentums

    Alphabetisierung

  • Zusammensetzung der Bevölkerung nach Alter

    Altersstruktur

  • Anwendung von Wissen und Einrichtung sowie Anpassung an besondere Bedingungen eines EL

    angepasste Technologie

  • Verhältnis Arbeiteinsatz zu Arbeitsertrag

    Arbeitsproduktivität

  • keine Möglichkeit aus eigener Kraft Lebensunterhalt zu bestreiten

    Armut

  • Theorie zum internationalen Warenaustausch

    Außenhandelstheorie

  • Volkswirtschaft ohne internationale Verfelchtung

    Autarkie

  • staatliche Maßnahmen zur Steuerung der Bevölkerung

    Bevölkerungspolitik

  • Vorhersage der Bevölkerungsentwicklung

    Bevölkerungsprognose

  • Investitionsstoß

    Big Push

  • Zusammenarbeit zwischen Partnern/Ländern

    bilaterale Zusammenarbeit

  • Staat ohne Zugang zum Meer

    Binnenland/ LLDC

  • im Inland erwirtschaftete Leistung

    BIP

  • räumliche und zeitliche Nutzung des Bodens

    Bodennutzungssystem

  • Summe aller Güter und Diesntleistungen

    BSP

  • für den Weltmarkt produzierte Agrargüter

    cash crops

  • Übergang von hohen Geburten- und Sterberaten zu niedrigen Werten, häufig in 5 Phasen

    demographischer Wandel

  • Erklärungsversuch, leitet Situation der EL aus Kolonialzeit ab

    Dependenztheorie

  • räumliche,soziale Ungleichheiten, Unterschiede

    Disparität

  • Ausweitung der Produktionspalette, Gegenteil Monostruktur

    Diversifizierung

  • Sammelbegriff für EL in Afrika, Asien, Lateinamerika

    Dritte Welt

  • nebeneinander bestehen, allgemeine Zweiteilung

    Dualismus

  • Gründe, die auf innere Entwicklung zurückgehen

    endogen

  • Auflösung der Kolonialreiche

    Entkolonialisierung

  • Hilfeleistung von reicheren, meist Industrieländern (IL), an EL

    Entwicklungshilfe

  • Planung, die EL zu einem Fortschritt zu bringen

    Entwicklungsplanung

  • Teilbereich der Politik, die sich mit EL befasst

    Entwicklungspolitik

  • langfristige Maßnahmen zum Aufholen eines EL

    Entwicklungsstrategie

  • Maßnahmen zur Vermeidung von Hunger, Mangelernährung

    Ernährungssicherung

  • Gruppe mit gleicher rassischer und ethnischer Zugehörigkeit

    ethnische Gruppe

  • von außen wirkende Gründe

    exogen

  • Aufbau/Ausbau von Industriezweigen für Weltmarkt

    exportorientierte Globalisierung

  • Anteil der Lebendgeborenen je 1000 Personen

    Geburtenrate

  • Handel zwischen Produzenten und Abnehmern ohne preistreibende Zwischenhändler

    gerechter Handel

  • Strategie zur Abdeckung der Grundbedürfnisse, meist verbunden mit Abkopplung von Weltmarkt

    Graswurzelstrategie

  • Grundnahrungsmittel für die Weltbevölkerung

    Grundnahrungsbereich

  • Bereich der Stoffe mit niedrigem Verarbeitungsbereich

    Grundstoffsektor

  • Steigerung der landwirtschaftlichen Produktion durch Verwendung von Hochertragssorten

    grüne Revolution

  • jährlicher Niederschlag höher als Verdunstung

    humid

  • Ersatz von Devisen erfordernden Importen

    Importsubstitution

  • notwendiger Unterbau zur wirtschaftlichen Entwickung eines Raumes

    Infrastruktur

  • Zwischenabhängigkeit

    Interdependenz

  • Waren, die im Produktionsprozess neue Güter erzeugen

    Investitionsgüter

  • Produktionsstruktur aus der Kolonialzeit

    koloniale Produktionsstruktur

  • wirtschaftliche Expansion gegenüber einer unterlegenen Zivilisation

    Kolonialismus

  • durch wirtschaftliche Not bedigte Abwanderung

    Landflucht

  • wenig entwickeltes Land (eng.)

    LDC= Least Developed Countries

  • mittlere (statistische) Lebensdauer

    Lebenserwartung

  • unterste Stufe der EL (eng.)

    LIC

  • am wenigsten entwickelte Länder (eng.)

    LLDC=Landlocked Developing Countries

  • Fehlen oder Mangel an Eiweiß, Energie, Vitaminen in der Nahrung

    Mangelernährung

  • Existenz am Rande einer sozialen Gruppe

    Marginalität

  • Haupstadt, Zentrum

    Metropole

  • Wanderungsbewegung

    Migration

  • Beweglichkeit, geistig,räumlich,sozial

    Mobilität

  • Angleichung an das Leitbild westlicher Industriegesellschaft

    Modernisierung

  • Theorieansatz: Unterentwicklung=endogen verursacht

    Modernisierungtheorie

  • Anbau einer Kulturpflanze

    Monokultur

  • von einem einzigen Wirtschaftsbereich beherrschte Wirtschaftsstruktur

    Monostruktur

  • wirtschaftlich am wenigsten entwickelte Länder

    MSAC

  • dauerhafte, beständige, tragfähige Entwicklung, sich auf längere Zeit auswirkend

    Nachhaltigkeit

  • Maßnahme zur Behebung des Nahrungsmittelmangels, u.a. durch Schenkung

    Nahrungsmittelhilfe

  • politische /kulturelle Gemeinschaft einer größeren Gruppe, abgeleitet von lat. natio

    Nationalstaat

  • natürliche Gegebenheiten eines Raumes

    Naturpotenzial

  • Forderung der UN,dass die EL stärker am Nutzen der Welwirtschaft teilhaben

    Theorie der neuen Weltwirtschaftsordnung

  • Land auf dem Weg zur Industrialisierung (engl.)

    NIC=Newly Industrializing Countries

  • Wirtschaftsgefälle zwischen IL und EL

    Nord-Süd-Gefälle

  • Interessengegensatz zwischen IL und El

    Nord-Süd-Konflikt

  • Organisation der Erdöl exportierenden Länder (engl.)

    OPEC

  • Randlage im Gegensatz zum Zentrum

    Peripherie

  • landwirtschaftlicher Großbetrieb in den Topen mit Produktion für den Weltmarkt

    Plantage

  • Verhärtung von Gegensätzen

    Polarisierung

  • Quotient aus BSP und Einwohnerzahl

    Pro Kopf Einkommen

  • anziehende (eng.) Kraft, löst Migration aus

    Pullfaktoren

  • abstoßende (engl.) Kraft

    Pushfaktoren

  • Rohstoffe und Arbeitskräfte

    Ressourcen

  • Verringerung der Verlustmöglichkeiten

    Risikominimierung

  • EL auf dem Weg zur Industrialisierung, auch NIC

    Schwellenland

  • Entwicklung eines Wirtschaftssektors

    sektoriale Entwicklung

  • nachwachsender Wald,folgt auf Primärwald

    Sekundärwald

  • Wirtschaftswachstum ohne äußere Einwirkung

    selbsttragendes Wachstum

  • sich verlassen auf die eigenen Kräfte (eng.)

    Self reliance

  • wirtschaftliche Ausstrahlung Zentrum-Umland

    Sickereffekt

  • Entstehung von Elendsquartieren

    Slumbildung

  • auf Eigenverbracuh ausgerichtete Wirtschaftsweise

    Subsistenzwirtschaft

  • Land,das zu wirtschaftlicher Entwicklung "abhebt" (engl.)

    Take-off Land

  • Austauschverhältnis der Import- und Exportpreise

    Terms of Trade

  • Verknüpfung von Faktoren, die zur Armutskrise führen

    Teufelskreislauf der Armut

  • Landwirtschaft mit herkömmlichen Arbeitsmitteln

    traditionelle Agrartechnik

  • Verlagerung, Umgruppierung, Strukturwandel

    Umstrukturierung

  • Rückstand der Entwicklung

    Unterentwicklung

  • Verstädterung

    Urbanisierung

  • regionale Konzentration von Einwohnern und Arbeitsplätzen

    Verdichtungsraum

  • Ausgabe eines Staates höher als Einnahmen

    Verschuldung

  • Orientierung der Produktion am Weltmarkt, um Überschuss und Preisverfall zu vermeiden

    Weltmarktorientierte Produktion

  • Teilbereiche der Wirtschaft

    Wirtschaftssektoren